RKI-NEWS

Robert Koch-Institut: Neuartiges Coronavirus (2019-nCoV)

SARS-CoV-2 Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) (Fr, 10 Apr 2020)
Der Steckbrief zu COVID-19 basiert auf der laufenden Sichtung der wissenschaftlichen Literatur, inklusive der methodischen Bewertung der entsprechenden Quellen. Einige der genannten Literaturstellen sind bisher nur als Vorab-Publikation („preprint“) verfügbar, das heißt, sie wurden zwar schon der (Fach-)Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, aber noch nicht in einem Peer Review-Verfahren begutachtet. Die Datenbasis erweitert sich sehr rasch, daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass Publikationen in der aktuellen Version des Steckbriefs noch nicht berücksichtigt wurden. Auch ist es möglich, dass einzelne Quellen von anderen Personen anders bewertet werden. Die hier aufgeführten Aspekte stellen eine Auswahl unter dem Schwerpunkt der epidemiologischen und Public Health relevanten Aspekte des Erregers dar. Dieser Erregersteckbrief ist ein „lebendes Dokument“, d.h. Erweiterungen, Präzisierungen, Kürzungen werden laufend vorgenommen. Anmerkungen oder Ergänzungsvorschläge sind daher willkommen.
>> mehr lesen

Informationen zum Aussetzen der Ausweisung der internationalen Risikogebiete/besonders betroffenen Gebiete in Deutschland (Fri, 10 Apr 2020)
COVID-19 ist inzwischen weltweit verbreitet. In einer erheblichen Anzahl von Staaten gibt es Ausbrüche mit zum Teil großen Fallzahlen; von anderen Staaten sind die genauen Fallzahlen nicht bekannt. Ein Übertragungsrisiko besteht daher sowohl in Deutschland als in einer unübersehbaren Anzahl von Regionen weltweit. Das Auswärtige Amt hat inzwischen auch eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Daher ist es aus epidemiologischer Sicht sinnvoll, die Ausweisung von Risikogebieten auszusetzen.
>> mehr lesen

Anlage: Schreiben des BMG für Reisende (englisch) (Thu, 09 Apr 2020)
Anlage: Schreiben des BMG für Reisende (April 2020) auf Englisch
>> mehr lesen

Corona-Datenspende-App (Thu, 09 Apr 2020)
Daten von Fitnesstrackern und Smartwatches können Hinweise auf Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus liefern. Diese Daten helfen den Expertinnen und Experten des Robert Koch-Instituts (RKI), die Ausbreitung des Virus besser zu erfassen, die mögliche Dunkelziffer an Erkrankungen mit COVID-19 besser einzuschätzen und wichtige Ressourcen effizient zu verteilen.
>> mehr lesen

Situationsbericht vom 9.4.2020 (Thu, 09 Apr 2020)
Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 9.4.2020 zu COVID-19
>> mehr lesen

Situation report - 9 Apr 2020 (Thu, 09 Apr 2020)
Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 9.4.2020
>> mehr lesen

Anordnung des BMG von 08.04.2020 (Thu, 09 Apr 2020)
Bundesanzeiger vom 9.4.2020
>> mehr lesen

Anlage: Schreiben des BMG für Reisende (deutsch) (Thu, 09 Apr 2020)
Anlage: Schreiben des BMG für Reisende (April 2020)
>> mehr lesen

COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit (Thu, 09 Apr 2020)
Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit
>> mehr lesen

Situation report - 8 Apr 2020 (Wed, 08 Apr 2020)
Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 8.4.2020
>> mehr lesen

Situationsbericht vom 8.4.2020 (Wed, 08 Apr 2020)
Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 8.4.2020 zu COVID-19
>> mehr lesen

Empfehlungen des RKI zu Hygienemaßnahmen im Rahmen der Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch SARS-CoV-2 (Wed, 08 Apr 2020)
Die bisher vorliegenden Informationen zur Epidemiologie des SARS-CoV-2 zeigen, dass Übertragungen insbesondere bei engem (z.B. häuslichem oder medizinisch pflegerischem) ungeschütztem Kontakt zwischen Menschen vorkommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand erfolgt die Übertragung vor allem über respiratorische Sekrete, in erster Linie Tröpfchen, etwa beim Husten und Niesen, sowie bei bestimmten medizinischen Maßnahmen, die mit Aerosolbildung einhergehen (z.B. der Bronchoskopie). Eine indirekte Übertragung, z.B. über Hände oder kontaminierte Oberflächen im klinischen Umfeld ist ebenfalls zu bedenken. Aus den bisher bekannten Daten und Erfahrungen mit anderen Coronaviren leiten sich Hygienemaßnahmen in Anlehnung an das Vorgehen bei SARS und MERS ab, wie sie auch in der KRINKO-Empfehlung „Infektionsprävention im Rahmen der Pflege und Behandlung von Patienten mit übertragbaren Krankheiten“ dargestellt sind. Die bisher für SARS-CoV-2/ COVID-19 bekannten Daten zur Virusätiologie und den Übertragungswegen legen allerdings in der frühen Phase der Infektion eine ausgeprägtere Beteiligung des oberen Respirationstraktes nahe. Ziel ist es, die Ausbreitung in Einrichtungen des Gesundheitswesens möglichst zu vermeiden.
>> mehr lesen

COVID-19: Kriterien zur Entlassung aus dem Krankenhaus bzw. aus der häuslichen Isolierung (Wed, 08 Apr 2020)
I. Kriterien zur Entlassung aus dem Krankenhaus (nach schwerem Krankheitsverlauf) a. In die häusliche Isolierung - Klinische Besserung, die basierend auf ärztlicher Einzelfallbeurteilung eine ambulante Weiterbetreuung erlaubt - Voraussetzungen bzgl. Umfeld erfüllt (siehe www.rki.de/covid-19-ambulant)
>> mehr lesen

Situation report - 7 Apr 2020 (Wed, 08 Apr 2020)
Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 7.4.2020
>> mehr lesen

Situationsbericht vom 7.4.2020 (Tue, 07 Apr 2020)
Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 7.4.2020 zu COVID-19
>> mehr lesen

Newsletter

facebook

Praxis Dr. Jörg Hennig

FACEBOOK-PARTNER

Gesunder Sport

Sportvorsorge-untersuchung

TRI-Trimming

Sportsprechstun.de

Arztsprechstun.de

Seite teilen: